Wie du Texte schreibst, die man versteht

Ein kreativer Text bringt dir gar nichts, wenn deine potenziellen Kunden ihn nicht verstehen. Damit deine Texte zum Kundenmagneten werden, gebe ich dir hierzu ein paar wertvolle Schreibtipps.

Tina Lauer

10. Mai 2021

Willst du geliebt oder gemieden werden?

Du entscheidest – mit deinem Schreibstil.

Du denkst:

"Ich muss möglichst viele Fachausdrücke und Fremdwörter verwenden, damit ich als Expert*in ernst genommen werde."

Ich sage:

Du wirst vor allem dann ernst genommen, wenn du klar und verständlich formulierst. Das schaffst du durch einfache Sprache.

Du denkst:

"Wenn ich einfache Sprache verwende, denken meine Kunden, ich kann nicht gut kommunizieren."

Ich sage:

Klare und einfache Sprache ist die Basis für gute Kommunikation.

Du denkst:

"Je länger meine Sätze sind, desto mehr Informationen kann ich unterbringen."

Ich sage:

Lange Sätze langweilen deine potenziellen Kunden. Schachtelsätze verstecken deine Botschaft. Die Folge: potenzielle Kund*innen suchen sich woanders eine Lösung für ihr Problem.

Du entscheidest:

Schachtelsätze, Fachtermini und Fremdwörter

= unverständlich, komplex und langweilig.

 

Klare und verständliche Sätze

= Kund*innen verstehen deine Botschaft.
 

 

Hol dir jetzt kostenlos meine 5-Schritte-Anleitung für deine Kapitelübersicht und fang heute an, dein Buch zu schreiben.

Jetzt anmelden

2020 © TinaLauer. Alle Rechte vorbehalten.